Die Datenbank wird gerade für Sie geladen. Bitte haben Sie einen Moment Geduld, DANKE!
Jagdmöglichkeiten
Angebote
Gesuche
SELECT *, Provajder.name AS pname, Provajder.id AS pid, Provajder.suche AS psuche FROM Provajder LEFT JOIN ProvajderGrupi ON Provajder.grupa_id=ProvajderGrupi.id WHERE grupa_id=1 ORDER BY Provajder.name ASC
Jagdhunderassen - Zuchtwesen
SELECT *, Provajder.name AS pname, Provajder.id AS pid, Provajder.suche AS psuche FROM Provajder LEFT JOIN ProvajderGrupi ON Provajder.grupa_id=ProvajderGrupi.id WHERE grupa_id=3 ORDER BY Provajder.name ASC
Rund um den Hund
SELECT *, Provajder.name AS pname, Provajder.id AS pid, Provajder.suche AS psuche FROM Provajder LEFT JOIN ProvajderGrupi ON Provajder.grupa_id=ProvajderGrupi.id WHERE grupa_id=4 ORDER BY Provajder.name ASC
Verbände und Forstbetriebe
SELECT *, Provajder.name AS pname, Provajder.id AS pid, Provajder.suche AS psuche FROM Provajder LEFT JOIN ProvajderGrupi ON Provajder.grupa_id=ProvajderGrupi.id WHERE grupa_id=10 ORDER BY Provajder.name ASC
Sonstige Jagddienstleister
SELECT *, Provajder.name AS pname, Provajder.id AS pid, Provajder.suche AS psuche FROM Provajder LEFT JOIN ProvajderGrupi ON Provajder.grupa_id=ProvajderGrupi.id WHERE grupa_id=5 ORDER BY Provajder.name ASC
Firma:

Anbieter-Name:

Submissionstermin:

Erstellungdatum

Pachtbeginn:

Verkehrsanbindung:

Abschüsse:

Lage:

Kaufpreis:

Groeße ha:

Reviergröße:

Pachtart:
Revierart:
Beschreibung:

Veröffentlicht am:

Veröffentlicht bis:

Veranstaltung von:

Veranstaltung bis:

Zeitraum am/ab/von:

Zeitraum bis:

Kursname:

Kursanfangstermine:

Kursendetermine:

Jagdhunderasse:

Name der Hundeprüfung:
Wildarten:
Wildarten:
Art der Veranstaltung:
0Suchen
Löschen
  • Land:

Anzeigen

Sie möchten hier eine Anzeige in der Slideshow schalten?

Infos und Preise finden Sie in unserem Gebührenkatalog für Anzeigen
Klicken Sie auf das Angebot um nähere Informationen zu erhalten!

Array ( [0] => 14529 [id] => 2 [1] => Begehungsscheine im Forstgut Eickhof [name] => Begehungsscheine [2] => 2 [atype_id] => 2 [3] => 5954 [region_id] => 5954 [4] => 14529 [linked_id] => 14529 [5] => 2018-09-04 [date1] => 2018-09-04 [6] => 2019-05-31 [date2] => 2019-05-31 [7] => 0000-00-00 [date3] => 0000-00-00 [8] => 0000-00-00 [date4] => 0000-00-00 [9] => 0000-00-00 [date5] => 0000-00-00 [10] => 0000-00-00 [date6] => 0000-00-00 [11] => 0000-00-00 [date7] => 0000-00-00 [12] => 0000-00-00 [date8] => 0000-00-00 [13] => 0000-00-00 [date9] => 0000-00-00 [14] => 0000-00-00 [dstart] => 0000-00-00 [15] => 0000-00-00 [dstop] => 0000-00-00 [16] => Die Gesamtfläche von ca. 1.000ha umzäuntes Jagdgatter als reine Waldjagd wird ab 01.04.2019 auf 5 Abschnitte mit ca.200ha geteilt. Der Begehungsschein pro Person sollte mindestens 100ha bejagen. Jagdliche Freigabe pro Person bzw pro 100ha pro Jahr: Damwild: Kälber, Schmaltiere, 2 x Alttiere und 2 x Damhirsche bis 2 Jahre. Schwarzwild: Fischlinge bis 30kg. Rehwild: Kitze, Schmalrehe und 2 Rehböcke Raubwild ist frei. Muffelwild ist nicht frei. Bachen werden pauschal mit 800€, Keiler ab 24 Monaten pauschal mit 1.500€ und Damwild Schaufler pauschal mit 1.900€ verrechnet. Wildbret gehört dem Schützen. Jagdeinrichtung kann genutzt werden und muss instandgehalten werden. Wir stellen das nötige Holz zur Verfügung. Die Wildkammer steht zur Verfügung und wird von einem Jagdhelfer verantwortlich verwaltet. Jeder Abschuss muss dort gemeldet werden. 2 Grundstückseigentümer und 2-3 Jagdhelfer werden revierübergreifend Kirrungen, Salzlecken, Obstwiesen und Wildäcker bestellen und beschicken. Wenn nötig auch Hegeabschüsse. Dazu wird es stets eine enge Absprache bzw Anmeldung geben, besonders wenn es im Bereich Ihres Jagdbezirks sein sollte. Es werden jährlich 1-2 revierübergreifende Drückjagden stattfinden an der Begehungsscheininhaber als Schützen und Ansteller einer Schützengruppe gerne teilnehmen können. Wildbret der Drückjagd bleibt beim Jagdherrn. Der Jagderlaubnisschein ist jeweils gültig für 12 Monate. Die Jagdgebühr wird mit 30€/ha netto zzgl MwSt. verrechnet und ist fällig zum 01.04.2019. Im Falle einer behördlichen Einstellung der Jagd durch ASP, ruht die Jagderlaubnis für die Zeit und wird entsprechend verlängert. Laufzeit auf 1 Jahr mit 3 Monaten Kündigungsfrist zum Jahresende oder automatischer Verlängerung um 1 Jahr. Im Jagdhaus soll es ein Zimmer für die Übernachtung der Jäger geben. First-come-first serve. Die genauen Konditionen der Tagespauschale werden ab 01.04.2019 benannt. [info1] => Die Gesamtfläche von ca. 1.000ha umzäuntes Jagdgatter als reine Waldjagd wird ab 01.04.2019 auf 5 Abschnitte mit ca.200ha geteilt. Der Begehungsschein pro Person sollte mindestens 100ha bejagen. Jagdliche Freigabe pro Person bzw pro 100ha pro Jahr: Damwild: Kälber, Schmaltiere, 2 x Alttiere und 2 x Damhirsche bis 2 Jahre. Schwarzwild: Fischlinge bis 30kg. Rehwild: Kitze, Schmalrehe und 2 Rehböcke Raubwild ist frei. Muffelwild ist nicht frei. Bachen werden pauschal mit 800€, Keiler ab 24 Monaten pauschal mit 1.500€ und Damwild Schaufler pauschal mit 1.900€ verrechnet. Wildbret gehört dem Schützen. Jagdeinrichtung kann genutzt werden und muss instandgehalten werden. Wir stellen das nötige Holz zur Verfügung. Die Wildkammer steht zur Verfügung und wird von einem Jagdhelfer verantwortlich verwaltet. Jeder Abschuss muss dort gemeldet werden. 2 Grundstückseigentümer und 2-3 Jagdhelfer werden revierübergreifend Kirrungen, Salzlecken, Obstwiesen und Wildäcker bestellen und beschicken. Wenn nötig auch Hegeabschüsse. Dazu wird es stets eine enge Absprache bzw Anmeldung geben, besonders wenn es im Bereich Ihres Jagdbezirks sein sollte. Es werden jährlich 1-2 revierübergreifende Drückjagden stattfinden an der Begehungsscheininhaber als Schützen und Ansteller einer Schützengruppe gerne teilnehmen können. Wildbret der Drückjagd bleibt beim Jagdherrn. Der Jagderlaubnisschein ist jeweils gültig für 12 Monate. Die Jagdgebühr wird mit 30€/ha netto zzgl MwSt. verrechnet und ist fällig zum 01.04.2019. Im Falle einer behördlichen Einstellung der Jagd durch ASP, ruht die Jagderlaubnis für die Zeit und wird entsprechend verlängert. Laufzeit auf 1 Jahr mit 3 Monaten Kündigungsfrist zum Jahresende oder automatischer Verlängerung um 1 Jahr. Im Jagdhaus soll es ein Zimmer für die Übernachtung der Jäger geben. First-come-first serve. Die genauen Konditionen der Tagespauschale werden ab 01.04.2019 benannt. [17] => [info2] => [18] => [info3] => [19] => [info4] => [20] => [info5] => [21] => [info6] => [22] => [info7] => [23] => ;;;;; [jutjub] => ;;;;; [24] => 9818 [customer_id] => 9818 [25] => , [prodavac_id] => , [26] => 1 [viewmore] => 0 [27] => 1 [showinmap] => 1 [28] => ,14, [provajder_id] => ,14, [29] => ,5, [huntingtype_id] => ,5, [30] => , [animaltype_id] => , [31] => [areasize] => [32] => [kvadratura1] => [33] => [kvadratura5] => [34] => [kvadratura6] => [35] => 0 [kvadratura7] => 0 [36] => [trosoci] => [37] => [vozenred] => [38] => , [grouptype_id] => , [39] => , [pes_id] => , [40] => , [uk_id] => , [41] => 0 [cena] => 0 [42] => 0 [suche] => 1 [43] => 9818 [44] => Eickhofer Heide GmbH & Co. KG [cname] => Eickhofer Heide GmbH & Co. KG [45] => Alexander [fname] => Alexander [46] => Schönburg [lname] => Schönburg [47] => Lönsweg 2a [street] => Lönsweg 2a [48] => [number] => [49] => 0 [zip] => 0 [50] => [city] => [51] => [phone] => [52] => [mobile] => [53] => ash@halalico.com [email] => ash@halalico.com [54] => [webpage] => [55] => [notes] => [56] => [notes_2] => [57] => 0 [ctype_id] => 0 [58] => [provajder_id_old] => [59] => 0 [viewme] => 0 [60] => 0 [61] => 5954 [62] => 0000-00-00 [data_c_1] => 0000-00-00 [63] => 0000-00-00 [data_c_2] => 0000-00-00 [64] => 5954 [65] => Liebenau [town] => Liebenau [66] => 31618 [zipcode] => 31618 [67] => Niedersachsen [state] => Niedersachsen [68] => Nienburg (Weser) [county] => Nienburg (Weser) [69] => Deutschland [drzava] => Deutschland [70] => 3256 [citykey] => 3256 [71] => 2 [72] => Begehungsscheine [73] => 20 [showorder] => 20 [74] => 1 [75] => Begehungsscheine [atype_name] => Begehungsscheine [76] => Begehungsscheine im Forstgut Eickhof [a_name] => Begehungsscheine im Forstgut Eickhof [77] => 1 [a_viewmore] => 1 [78] => 9818 [usr_id] => 9818 )
Anbieter
Eickhofer Heide GmbH & Co. KG
Anbieter-Typ
Begehungsscheine / Privat
Vorname
Alexander
Nachname
Schönburg
Land
Deutschland
Bundesland
Niedersachsen
Landkreis
Nienburg (Weser)
PLZ
31618
Stadt
Liebenau
Straße / Nr.
Lönsweg 2a
Email
[javascript protected email address]

Anbieter-Name
Begehungsscheine im Forstgut Eickhof
Land
Deutschland
Bundesland
Niedersachsen
Landkreis/Bezirk
Nienburg (Weser)
PLZ und Ort
31618 Liebenau
Revierart
Waldrevier
Beschreibung
Die Gesamtfläche von ca. 1.000ha umzäuntes Jagdgatter als reine Waldjagd wird ab 01.04.2019 auf 5 Abschnitte mit ca.200ha geteilt.

Der Begehungsschein pro Person sollte mindestens 100ha bejagen.

Jagdliche Freigabe pro Person bzw pro 100ha pro Jahr:

Damwild: Kälber, Schmaltiere, 2 x Alttiere und 2 x Damhirsche bis 2 Jahre.
Schwarzwild: Fischlinge bis 30kg.
Rehwild: Kitze, Schmalrehe und 2 Rehböcke
Raubwild ist frei.
Muffelwild ist nicht frei.

Bachen werden pauschal mit 800€, Keiler ab 24 Monaten pauschal mit 1.500€ und Damwild Schaufler pauschal mit 1.900€ verrechnet.

Wildbret gehört dem Schützen.

Jagdeinrichtung kann genutzt werden und muss instandgehalten werden. Wir stellen das nötige Holz zur Verfügung.

Die Wildkammer steht zur Verfügung und wird von einem Jagdhelfer verantwortlich verwaltet. Jeder Abschuss muss dort gemeldet werden.

2 Grundstückseigentümer und 2-3 Jagdhelfer werden revierübergreifend Kirrungen, Salzlecken, Obstwiesen und Wildäcker bestellen und beschicken.
Wenn nötig auch Hegeabschüsse. Dazu wird es stets eine enge Absprache bzw Anmeldung geben, besonders wenn es im Bereich Ihres Jagdbezirks sein sollte.

Es werden jährlich 1-2 revierübergreifende Drückjagden stattfinden an der Begehungsscheininhaber als Schützen und Ansteller einer Schützengruppe gerne teilnehmen können.
Wildbret der Drückjagd bleibt beim Jagdherrn.

Der Jagderlaubnisschein ist jeweils gültig für 12 Monate. Die Jagdgebühr wird mit 30€/ha netto zzgl MwSt. verrechnet und ist fällig zum 01.04.2019.
Im Falle einer behördlichen Einstellung der Jagd durch ASP, ruht die Jagderlaubnis für die Zeit und wird entsprechend verlängert.
Laufzeit auf 1 Jahr mit 3 Monaten Kündigungsfrist zum Jahresende oder automatischer Verlängerung um 1 Jahr.

Im Jagdhaus soll es ein Zimmer für die Übernachtung der Jäger geben. First-come-first serve.
Die genauen Konditionen der Tagespauschale werden ab 01.04.2019 benannt.

Anzeigen

Sie möchten hier eine Anzeige in der Slideshow schalten?

Infos und Preise finden Sie in unserem Gebührenkatalog für Anzeigen
© 2019 DEUTSCHES JAGDPORTAL