Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

Der Wolf und die Ideologen

Unser Kommentar zum Ende einer ideologisch geprägten Willkommenskultur

Schwere Tage für kompromiss- und ahnungslose Wolfsfreunde: Bis weit hinein in Lager der Realo-Grünen hat die Stunde der Wahrheit begonnen. Mit dem Abschuss von Problemwölfen ebenso wie mit dem Abschied vom Feindbild Jäger.
Was der NABU in Schleswig-Holstein in der aktuellen Entnahme-Debatte zu Papier gebracht hat, ist aller Ehren wert. Sie haben dort wohl eingesehen, dass Wolfsschutz nicht das alleinige Maß der Dinge sein kann. Dass Ökologie auch Realitätssinn braucht, zumal beim Bewahren der Weideviehhaltung. (weiterlesen)

Kommentar

Foto: Wikipedia