Willkommen im Jagdblog des Deutschen Jagdportals

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Öffentlichkeitsarbeit

Sie sind Jäger/in und auf der Suche nach dem Abenteuer Ihres Lebens?

Haben Sie sich schon einmal gefragt wie es wäre, auf einer einsamen Insel zu stranden?

Bewerben Sie sich jetzt für ein neues, spannendes TV-Projekt! 

Das könnte zum Abenteuer, der Geschichte Ihres Lebens werden. 


Das DEUTSCHE JAGDPORTAL unterstützt die Medienagentur FAMEONME (www.fameonme.de), die für ein neues, spannendes TV-Projekt deutschlandweit auf der Suche nach einem geeigneten Jäger oder Jägerin ist! 


Rund um den Hund

 

Das Projekt: 

In einer neuen TV-Sendung werden 13 Männer und Frauen für 4 Wochen auf einer einsamen Insel zurückgelassen, fernab von jeglicher Zivilisation, das gewohnte Leben auf das Grundlegendste reduziert.

Das "Überleben" auf einer Insel ist das ultimative Survival-Experiment: Hat der moderne Mensch des 21. Jahrhunderts noch das Zeug dazu zu überleben, wenn sein gewohntes Leben plötzlich auf das Grundlegendste reduziert ist?

Wenn Sie sich auf ein bahnbrechendes, raues und nervenaufreibendes Survival-Experiment einlassen möchten, übersende ich Ihnen gerne weitere Informationen. Der Dreh ist ab Juli 2015 geplant.

Hintergrund ist ein außergewöhnliches Survival-Experiment für einen bekannten TV-Privatsenders.

Damit dieses Experiment funktionieren kann, sollte jeder einzelne der Teilnehmer sich aktiv mit seinen Fähigkeiten in der Gruppe einbringen können.


Rund um den Hund


Ihr Profil:

Neben den ganzen physischen sowie psychischen gesundheitlichen Voraussetzungen, die Sie selbstverständlich mitbringen müssen um dieses Abenteuer bewältigen zu können, wird ein waidgerechter Jäger oder eine Jägerin gesucht!

Gesucht werden Männer und Frauen ab 18 Jahren und aus allen Lebensbereichen. Da sich die Gruppe um die Nahrung selbst zu kümmern hat, wird ein passionierter Jäger/in gesucht, der/die sein Handwerk versteht und gleichzeitig Lust auf ein echtes Abenteuer hat.

Sie sollten in der Lage sein ein Tier waidgerecht zu erlegen, aufzubrechen, zu zerwirken und das Wildbret unter den einfachsten Bedingungen die auf der Insel herrschen für die Gruppe zuzubereiten. 


DEUTSCHES JAGDPORTAL zum Thema Öffentlichkeitsarbeit Jagd: 

Bitte sind Sie sich Ihrer großen Verantwortung der gesamten Jägerschaft gegenüber bewusst!!!

Durch dieses Projekt bietet sich der Jägerschaft eine einmalige Chance, das Ansehen der Jagd in der Öffentlichkeit zu verbessern oder komplett zu ruinieren!

Aus diesem Grund mögen sich bitte nur passionierte, waidgerechte Jäger oder Jägerinnen bewerben, die sich dieser großen Verantwortung bewusst sind! 

Wir werden die Agentur FAMEonME bezüglich der Wahl eines passenden Kandidaten beratend unterstützen. Doch letztendlich sind SIE auf der Insel allein auf sich gestellt und für Ihr Handeln verantwortlich. 

Sie haben die einmalige Chance, der nicht jagende Bevölkerung die Jagd auf positive Art und Weise näher zu bringen. Es bietet sich Ihnen die wunderbare Möglichkeit, der überwiegenden Zahl der Zuschauer, die ihr Schnitzel beim Metzger oder Discounter kaufen näher zu bringen, dass auch für ihr kleines Schnitzel ein ganzes Tier getötet wird.   

Wir sind ganz sicher, dass sich motivierte und engagierte Jäger oder Jägerinnen finden lassen, auf die wir Jäger stolz sein können!!! 

Rund um den Hund


Bei Interesse freut sich die Medienagentur FAMEonME über Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme.

Senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit Ihren Kontaktdaten unter dem Stichwort "Jagd" per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sofern Sie in die engere Auswahl kommen, erhalten Sie bei einem Telefonat weiterführende Informationen. 

Freigegeben in Jäger Casting
seminar

Jagdhornbläserkorps Kreisgruppe Eggenfelden anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens

Bildquelle: Gamsnberger - Die Trachtenerlebniswelt - http://www.gamsnberger-dirndl-trachten-lederhosen.de

Entsetzt schauen viele Jäger nach Nordrhein-Westfalen. Was sich dort unter der Führung der rot-grünen Landesregierung in Form eines neuen Jagdgesetzes zusammenbraut, lässt für die Zukunft der Jagd nichts Gutes erahnen.

Doch eine Teilschuld an diese Entwicklung tragen die Jäger selbst!

Viel zu lange haben sich die Jäger in ihr Kämmerlein und ihre Reviere zurückgezogen und kaum Anteil am öffentlichen Leben genommen. Doch dies, das zeigt sich nun,  war über viele Jahre eine völlig falsche Strategie und hat dazu geführt, dass die Jäger nur als verschrobene gesellschaftliche Randgruppe wahrgenommen werden.

Dies möchte das Deutsche Jagdportal ändern und startet die Aktion: Jägerschaften zeigen Flagge!


Dazu benötigen wir die Mithilfe der Jägerschaften!!!

Auf dem „Treffpunkt Jagd“ werden wir alle Veranstaltungen der Jägerschaften, chronologisch sortiert, veröffentlichen und bundesweit bewerben.

Außerdem werden wir alle Jagdveranstaltungen in den sozialen Netzwerken kräftig publizieren.

Sendet uns deshalb möglichst zeitig die Veranstaltungen in Euren Kreisjägerschaften und Hegeringen. Dies sind insbesondere:

  • Jagd- und Naturtage 
  • Jägerbälle
  • Jagdhornbläsertreffen
  • Hegeschauen
  • Jagdmessen
  • allgemeine Veranstaltungen zur Darstellung der Jagd in der Öffentlichkeit 

Alle Jägerschaften und Hegeringe, die KEINE Veranstaltungen ausrichten, werden gebeten, mit Kind, Frau, Hund,  Oma, Opa, Onkel, Tante und alles, was zu uns Jägern gehört, diese Veranstaltungen möglichst zahlreich zu besuchen!

Es geht vor allem darum, jede dieser Veranstaltungen zu einem öffentlichkeitswirksamen Auftritt der Jägerschaft zu machen!

Wir Jäger müssen uns als geschlossene Einheit in der Öffentlichkeit darstellen und dazu möchte das Deutsche Jagdportal mit der Publikation und dem Bewerben  von Veranstaltungen der Hegeringe und Kreisjägerschaften beitragen.


Liebe Hegeringe und Kreisjägerschaften,

sendet uns Eure Veranstaltungen, damit wir sie möglichst öffentlichkeitswirksam im Internet publizieren. Das Deutsche Jagdportal sorgt dafür, dass diese Veranstaltungen im Internet verbreitet werden und möglichst viele Besucher auf den Veranstaltungen erscheinen.

Die Jägerinnen im Bayerischen Jagdverband haben mit ihrem Event im Augustiner Schützengarten

und der Kreisjagdverband Oberallgäu mit seinen Jagd und Naturtagen

einen Anfang gemacht.

 

Wir hoffen, dass viele weitere Jägerschaften und Hegeringe diesen guten Beispielen folgen werden.

Waidmannsheil

Euer DEUTSCHES JAGDPORTAL Team 

Stefan Fügner

Liebe Revierpächter,

raus in die Natur ist das Motto von vielen Mitmenschen mit denen Sie sich Ihr Revier teilen. So mancher Mitbürger, der seinen Freizeitaktivitäten in Ihrem Revier nachgeht, kommt überhaupt nicht auf die Idee, dass es einen Jagdpächter gibt. Die Natur gehört doch allen, oder etwa nicht?

Sie sind vielleicht nicht immer davon begeistert mitzuerleben, dass das Geocaching stetig zunimmt und  Mountainbiker mitten durch ihr Revier radeln. Auch Reiter, Spaziergänger/Wanderer, Pilzesucher, Hundebesitzer tragen zur Wildbeunruhigung Ihren Teil bei.

Also was tun? 

Sie können sich natürlich weiterhin ärgern und sich darüber aufregen, dass in Ihrem Revier Dinge vor sich gehen, die Ihnen überhaupt  nicht gefallen und die Sie kaum verhindern können. Sie können noch mehr Verbotsschilder und Hinweisschilder anbringen und hoffen, dass man die Verbote einhält. Alternativ könnten Sie aber auch versuchen, mit genau diesen Menschen in Kontakt zu treten, sie um Rücksichtnahme bitten und Öffentlichkeitsarbeit für die Jagd zu betreiben, denn Aufklärung ist besser als Verbote.

 jäger  jäger jäger

 

Bringen Sie doch einfach einmal mehrere Schilder an auf denen zu lesen ist: Informationen zu diesem Jagdrevier finden Sie auf unserer Webseite im Internet unter www.unser-revier.de

Ein ganz hervorragendes und vorbildliches Beispiel einer Jagdrevier-Informationsseite für die Mitbürger liefern die Jäger im Schwäbischen Großsachsenheim. Das Anschauen lohnt sich absolut!

jäger

www.jagd-sachsenheim.de

Die Jäger in Sachsenheim treten mit der Bevölkerung in Kontakt, sie betreiben die wichtige Öffentlichkeitsarbeit für die Jagd und sie tragen dazu bei, dass das Verständnis und Akzeptanz für die Jagd in der Bevölkerung stetig wächst.


 


Sie finden diese Initiative gut, wissen aber nicht wie Sie das für Ihr eigenes Revier umsetzen können?

Wir helfen Ihnen gerne dabei, denn wir haben bereits verschiedene Vorlagen für Revierwebseiten erstellt.

Sie brauchen Hilfe bei der Erstellung der Inhalte? Kein Problem, denn unser Team besteht aus kreativen und erfahrenen Jägern, die Ihnen gerne bei der Erstellung von Texten helfen und Sie beraten.

Sie bekommen von uns eine Webseite für Ihr Revier, die Sie ganz alleine mit ein paar grundlegenden PC Kenntnissen pflegen können. Vergessen Sie den ganzen Woodoo, der um die Erstellung einer Webseite gemacht wird, es ist kein Hexenwerk! Moderne und professionell aufgebaute Webseiten können von einem 10-jährigen gepflegt werden. Wir liefern Ihnen die passende Anleitung dazu!

Die von uns erstellten Vorlagen passen wir gerne Ihren Wünschen an. Wir setzen z.B. ein von Ihnen geliefertes Hintergrundbild ein, die Menüstruktur kann erweitert oder reduziert werden und selbstverständlich laufen Ihre eigenen Fotos in der Bildergalerie.


PREMIUM Vorlage 1

jäger

>> Ein Klick hier bringt Sie zur Vorlage

Die Kosten:

499,00 € einmalig für den Erwerb dieser Vorlage.  
299,00 € für die Einpflege der von Ihnen zur Verfügung gestellten Inhalte. Diese Kosten entfallen, sofern Sie Ihre Inhalte selbst einpflegen. Eine Anleitung erhalten Sie kostenlos mit dem Erwerb des Templates. 

Sonderwünsche erfüllen wir gerne und erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. der gültigen MwSt. in Höhe von derzeit 19%.


PREMIUM Vorlage 2

jäger

>> Ein Klick hier bringt Sie zur Vorlage 

Die Kosten:

499,00 € einmalig für den Erwerb dieser Vorlage  
299,00 € für die Einpflege der von Ihnen zur Verfügung gestellten Inhalte. Diese Kosten entfallen, sofern Sie Ihre Inhalte selbst einpflegen. Eine Anleitung erhalten Sie kostenlos mit dem Erwerb des Templates. 

Sonderwünsche erfüllen wir gerne und erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. der gültigen MwSt. in Höhe von derzeit 19%.


KLASSIK Vorlage

Sie brauchen nur wenige Seiten, haben nur wenig Inhalt den Sie veröffentlichen möchten? Dann ist diese schlichte Vorlage genau das Richtige für Sie!

jäger

>> Ein Klick hier bringt Sie zur Vorlage 

Die Kosten:

199,00 € einmalig für den Erwerb dieser Vorlage  
  99,00 € für die Einpflege der von Ihnen zur Verfügung gestellten Inhalte. Diese Kosten entfallen, sofern Sie Ihre Inhalte selbst einpflegen. Eine Anleitung erhalten Sie kostenlos mit dem Erwerb des Templates. 

Sonderwünsche erfüllen wir gerne und erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. der gültigen MwSt. in Höhe von derzeit 19%. 


Kontakt:

Ihr Ansprechpartner: Manuela Kern

Jagd & Hund Webdesign
member of VisioEmotion
Inh. Manuela Kern
Industriestraße 21
71706 Markgröningen

Tel:  0049 (0) 7147 / 2754-29
Fax: 0049 (0) 7147 / 2754-248

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.jagdundhund-webdesign.de


 

Freigegeben in Pressemitteilungen