Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

USA: Lange Menschenschlangen vor den Waffengeschäften

Nicht nur Toilettenpapier und Desinfektionsmittel verkaufen sich in Amerika zurzeit ungewöhnlich gut, auch vor den Waffengeschäften bilden sich teilweise lange Menschenschlangen.

Lange Menschenschlangen vor den Waffengeschäften
Aus Angst vor chaotischen Zuständen als Folge der Coronavirus-Pandemie schaffen sich immer mehr Menschen in den USA Waffen und Munition an.
Vor den Waffengeschäften bilden sich teilweise lange Menschenschlangen, die auf Einlass warten!

Verkäufe stiegen um rund 400 Prozent

Bei „Adventure Outdoors“ im US Bundesstaat Georgia stiegen die Verkäufe zuletzt um rund 400 Prozent.
„Als wir heute um 10 Uhr die Türen öffneten, warteten 100 Menschen darauf, hereinzukommen“, erzählte Eigentümer Jay Wallace den Reportern.

Viele legen sich erstmals eine Waffe zu   (weiterlesen)

Kauf