Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

Zaghafte Heimkehr der Wildkatzen - Wie sich der Luchs in Deutschland ausbreitet

Der Luchs breitet sich wieder in Deutschland aus. Doch Umweltschützer sorgen sich um ihren kleinen Bestand und fordern umfangreiche Schutzmaßnahmen.

Bilder wie dieses sind ein gutes Zeichen. Ein Luchs, umgeben von drei Jungtieren, ist mitten der Nacht in eine Wildkamera gelaufen. Hier, in der Nähe von Lutter, mitten im Harzgebirge, haben die Aufnahmen einzelner Luchse für Natur- und Wildtierschützer keine Seltenheit mehr. Die Aufnahme aus dem vergangenen November mit gleich vier Wildtieren war allerdings selbst für die Wildschützer des Nationalparks Harz etwas Besonderes. „Derartige Aufnahmen sind sehr selten“, sagte der Luchs-Experte des Nationalparks Harz, Ole Anders nach dem Fund.

Seit Jahren wächst in Deutschland der Bestand der Wildkatzen. 137 Luchse wurden im vergangenen Jahr in zehn Bundesländern gezählt. Das ergab das Wildtiermonitoring des Bundesamts für Naturschutz (BfN), das die Zahlen im Februar veröffentlichte. 88 erwachsene Luchse und 49 Jungtiere wurden gesichtet. (weiterlesen)

Wiederansiedlung