Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

ASP in Deutschland: Diese Maßnahmen gelten im Ernstfall

Noch gibt es keinen Nachweis des ASP-Virus in Deutschland. Sollte dies der Fall sein, gelten für die Land- und Forstwirtschaft folgende Maßnahmen.

Bislang ist Deutschland von der Afrikanischen Schweinepest (ASP) verschont geblieben. Aber die Ausbrüche in der Wilschweinepopulation in Westpolen und jetzt auch in einem Hausschweinebestand im westpolnischen Nowosolski lassen aufhorchen.

In einer Pressemitteilung gab das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bekannt, dass Deutschland neben umfangreicher Präventions- und Aufklärungsarbeit auch auf den Ernstfall vorbereitet sei. Kontinuierlich würden notwendige Anpassungen im Tiergesundheits- und im Jagdrecht geprüft.

Auch Bundesländer wie Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen haben ihre Maßnahmen zur Prävention bereits hoch gefahren, zum Beispiel mit schnellen Eingreiftruppen. Außerdem wurden viele Meter Zäune gegen die ASP angeschafft.

ASP: Starke Ein- und Beschränkungen (weiterlesen)

Prävebtionsmaßnahmen