Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

Schweinepest in Brandenburg - Agrarministerium verspricht mehr Hilfe

Bei der Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest in Brandenburg hat das Agrarministerium weitere Unterstützung zugesagt. Zudem soll die Suche nach Wildschweinen im Gefahrengebiet ausgeweitet werden.

In Brandenburg werden die Bemühungen zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest intensiviert. Das Bundesagrarministerium sagte dem Land weitere Hilfe zu, um die Tierseuche einzudämmen.

Demnach besucht Staatssekretärin Beate Kasch am Dienstag den zentralen Krisenstab für Tierseuchenbekämpfung in Potsdam, um eine Sitzung zu leiten. Dann werde es auch darum gehen, an welchen Stellen die Behörden in Brandenburg unterstützt werden könnten, um eine Ausbreitung der Schweinepest zu verhindern. (weiterlesen)

Bundesagrarministerium