Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

Afrikanische Schweinepest: Jäger brauchen Hilfe beim Wildschweine töten

11.1.2021  Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest: Jäger sollen in Brandenburg die Wildschweinbestände dezimieren. Doch die Bedingungen sind nicht ideal. Denn Jagd ist meistens nur ein Ehrenamt.

Zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Brandenburg fordert der Landesbauernverband vom Land mehr Unterstützung für die Jäger. Um die Wildschweinbestände zu dezimieren, seien die Rahmenbedingungen für die Jäger bei weitem nicht ausreichend, sagte LBV-Präsident Henrik Wendorff.
„Jagd ist ein Ehrenamt, und für berufstätige Jäger sind die Möglichkeiten begrenzt.“ Dafür gelte es tragfähige Antworten zu suchen - über die Zahlung von Abschussprämien hinaus. (weiterlesen)

Unterstützung