Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

Natur entdecken: Kulturfolger Schwarzwild - Wildschäden - Ursachen-Probleme-Lösungen

Seit Fertigstellung der ersten beiden Dokumentationen "Schwarzwild" und "Gesellschaftsjagd" ist nun wieder etwa ein Jahr ins Land gezogen. Wir waren in dieser Zeit nicht untätig und haben mit diesem neuen Film das Thema Wildschäden noch einmal präzisiert.

Vor allem aber kam es uns darauf an, Strategien und Lösungen anzubieten, wie man mit dem Thema umgehen kann. Wir wollen Denkansätze zu liefern, wie man das Thema weiterdenken kann - wie der Mensch respektvoll mit der Natur umgehen und die Probleme in der Kulturlandschaft nachhaltig lösen kann.

Es geht nicht nur um rein jagdliche Belange - es geht darum, ein tiefgründiges Verständnis für die Zusammenhänge in unseren Ökosystemen zu entwickeln und dieses Wissen mit allen Beiteiligten gemeinsam für eine Lösungsstrategie zu nutzen.

Wieder einmal haben wir über 100 Stunden in der Natur verbracht und gefilmt. Weitere 85 Stunden stecken in Konzeption, Schnitt und den vielen kleinen Dingen, die es für einen solchen Film braucht. Und wieder einmal bin ich stolz darauf, ein solches Projekt als starkes Zwei-Mann-Team gestemmt zu haben. Für all das bin ich sehr dankbar und hoffe, dass unsere Dokumentation "ins Schwarze" trifft und dabei hilft, den Berg von Problemen ein wenig abzubauen.