Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

Freiheit von Forschung und Lehre nicht Einzelinteressen opfern

von Rainer Soppa

10. März 2021 Hier Fichtenacker, da Naturwald? Zur Diskussion um einen Studiengang für ökologische Waldwirtschaft haben die mit der forstlichen Ausbildung befassten Hochschulen eine gemeinsame Pressemitteilung veröffentlicht. Noch nie hat es einen solchen sichtbaren Schulterschluss aller forstlichen Hochschulen und Universitätsfakultäten gegeben.

Pointierte Marketingkampagne oder hilfreiches Angebot?

Unsere Wälder und die Forstwirtschaft erfahren aktuell eine erfreulich hohe gesellschaftliche und politische Aufmerksamkeit. Die Bilder der weithin sichtbaren Waldschäden infolge des Klimawandels und die entsprechenden Berichte haben sowohl bei politischen Entscheidungsträgern in Deutschland, Europa und der ganzen Welt, als auch in der breiten Öffentlichkeit die ökologische, klimapolitische und bioökonomische Rolle der Wälder deutlich gemacht. (weiterlesen)

Waldbau