Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

Giraffen, Zebras und Co. Influencerin macht Jagd auf Tiere und kassiert richtig ab

Südafrika -  Im Internet gibt es nichts, was es nichts gibt. Die Tschechin Michaelka Fialova (31) ist Influencerin. Das ist erstmal nicht ungewöhnlich. Allerdings verdient sie ihr Geld nicht mit Werbung von Beauty- oder Ernährungs-Produkten, sondern mit der Tötung wilder Tiere.

Tschechin verdient Geld mit Erlegung wilder Tiere

Für Schnappschüsse neben toten Giraffen oder Zebras kassiert sie 3.500 Euro pro Woche

Laut eigenen Angaben setzt sie sich dadurch für den Naturschutz ein

Über 43.000 Follower konnte Fialova bislang auf ihrem Instagram-Profil versammeln. Dort versorgt sie ihre Fans regelmäßig mit neuem Material: So posiert sie beispielsweise mit einem erschossenen Krokodil um den Hals oder steht grinsend hinter einem erlegten Zebra oder einer getöteten Giraffe.

In einem Interview mit der britischen „Daily Mail“ sagte sie dazu: „Ich war überwältigt, wie viel man damit verdienen kann.“

Reich durch Tier-Tötungen: Tschechin kassiert pro Woche 3.500 Euro (weiterlesen)

Mickaelka Fialova