Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

FDP-Anfrage: Bundesregierung will Schutzstatus des Bibers nicht verändern

Der Biber bleibt in der FFH-Richtlinie und kommt auch nicht ins Jagdrecht. Die FDP hatte sich ein zeitgemäßes Biber-Management gewünscht.

Trotz regional beachtlicher Schäden, die der Biber in der Kulturlandschaft regional hinterlässt, sieht die Bundesregierung keine Veranlassung, diese Tierart aus dem Anhang IV der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-Richtlinie) zu streichen.

Die FFH-Richtlinie sehe auch für Arten in einem günstigen Erhaltungszustand weiterhin Schutzmaßnahmen vor, um deren Erhaltungszustand zu bewahren, schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion, in der diese sich nach den Vorstellungen des Bundes für ein zeitgemäßes Biber-Management erkundigt haben. (weiterlesen)

Biber