Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

Wolfsabschuss in Dänemark erleichtert

Die dänische Regierung erleichtert den Abschuss auffälliger Wölfe. Wie Landwirtschaftsminister Jakob Ellemann-Jensen am vergangenen Donnerstag bekanntgab, wurde dafür die Definition von „Problemwölfen“ deutlich erweitert.

Künftig soll die zuständige dänische Umweltschutzbehörde beispielsweise die Erlaubnis zur Entnahme bereits dann erteilen, wenn sich der Beutegreifer über mehrere Tage bewohnten Gebäuden oder Menschen auf weniger als 50 m nähert. Dies soll auch gelten, wenn Wölfe sich auf Haustiere als bevorzugte Beutetiere festlegen und sich auch nicht von den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen abhalten lassen. (weiterlesen)

Problemwolf

Foto: Wikipedia