Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

Kann Tiere töten nachhaltig sein? Jägerin vs. Peta-Aktivistin

Kann es ökologisch nachhaltig sein, Tiere zu töten? Und müssen Jäger bestimmte Tiere wie den Wolf sogar schießen, um den Menschen zu schützen? Unter anderem darüber diskutieren in dieser DISKUTHEK-Folge Jägerin Alena Steinbach und Tierrechtlerin und Peta-Aktivistin Lisa Kainz. Die Meinungen gehen in der Diskussion weit auseinander.
Seit Monaten erhitzt der Umgang mit Wölfen in Deutschland die Gemüter. Besonders Landwirte, die durch das viel diskutierte Raubtier Schafe verlieren, fordern immer wieder lautstark den Abschuss des Tieres. Peta-Aktivistin Lisa Kainz äußert keinerlei Verständnis für Forderungen nach dem Abschuss von Wölfen: „Die Schafherden müssen mit anderen Mitteln beschützt werden.“ Lasse man Schafe in Waldnähe ohne Schutz grasen, so sei es nach Ansicht der Tierschützerin klar, dass sich der Wolf „bediene“. Für Kainz ist es erfreulich, dass das Tier zurück ist. Der Wolf gehöre „zu uns“ und „zu unseren Wäldern“. In ihren Augen ist der Wolf das Korrektiv, welches in deutschen Wäldern lange gefehlt habe.