Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

SOPHIE AWARD 2020

Der Deutsche Jagdverband und die Firma Jagdstolz haben 2019 gemeinsam den Amateurfilmpreis Sophie Award ins Leben gerufen. Deutschlands größtes Jagdfilm Event geht 2020 in die nächste Runde. Dirk Schlun, Geschäftsführer von Jagdstolz, im Interview zum Sophie Award:
Beim Sophie-Award werden Kurzfilme aus dem Bereich Jagd prämiert. Die Firma Jagdstolz hat mit Video und Film als Firma für hippe Jagdbekleidung nichts zu tun. Wie kam es zu diesem Projekt und weshalb habt ihr euch als Bekleidungshersteller dabei eingebracht?

Der Ursprung für den Sophie Award liegt zwei Jahre zurück auf der Jagd & Hund Messe in Dortmund und hat im Grunde nichts mit unserer Bekleidung zu tun. Seinerzeit kam Torsten Reinwald, Pressesprecher des DJV, auf uns zu, und fragte uns, ob wir als junges, modern aufgestelltes Unternehmen nicht eine Idee hätten, wie man das Bewusstsein für ein positives Bild der Jagd in den Sozialen Medien schärfen könnte. Denn die Moderne hat auch vor der Jagd keinen Halt gemacht. Viele, vor allen Dingen junge Jäger und Jägerinnen, nutzen Social Media Plattformen wie Instagram, Facebook und YouTube, um ihrer Leidenschaft für die Jagd mit eigenen Bildern, Texten und Filmen Ausdruck zu verleihen. Nun ist die Jagd ein oftmals in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiertes Thema, und ein unbedacht gepostetes, unvorteilhaftes oder nicht waidgerechtes Bild kann einen immensen Imageschaden für die gesamte Jägerschaft nach sich ziehen.   (weiterlesen)

Sophie Award 2020

Dirk Schlun