Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

Pressemitteilung: Deutscher Forstwirtschaftsrat (DFWR) und Deutscher Bauernverband (DBV) wollen klimastabilen Wald

Umbau braucht Unterstützung

Trockenheit und Hitze haben dem deutschen Wald in den beiden letzten Jahren stark zugesetzt. Mindestens 200.000 Hektar Wald sind verlorengegangen und sind ein großer Verlust für Waldbesitzer, Gesellschaft und auch für den Klimaschutz. Vermögensverluste und am Boden liegende Holzpreise machen besonders den Waldeigentümern zu schaffen. Sie setzen auf die von der Politik gesetzten ersten Zeichen der Ermutigung, um wieder in die Zukunft ihres Waldes zu investieren. Dazu müssen die bereitstehenden Gelder von Bund und Ländern jetzt auch rasch fließen, so die Kernforderung einer Veranstaltung des Deutschen Forstwirtschaftsrates(DFWR) und des Deutschen Bauernverbandes (DBV) im Rahmen der Internationalen Grünen Woche (IGW) 2020. (weiterlesen)

Pressemitteilung