Der Treffpunkt Jagd – Für Jäger und Jagdhundefreunde

Mehr Info
Hier treffen sich Jagdfreunde, Jagdscheinanwärter, Jungjäger, Jagdhundeführer, Revierpächter, Vereinsmitglieder…
 
Gründen Sie Ihre eigene Gruppe, stellen Sie Themen zur Diskussion, veröffentlichen Sie Ihre Veranstaltungen, Nutzen Sie die Möglichkeit Fahrgemeinschaften zu Veranstaltungen zu bilden oder sich zu Events zu verabreden.
 
Die Administratoren legen großen Wert darauf, dass sich die Beiträge auf ansprechendem Niveau bewegen. Bitte halten Sie sich an die Verhaltensregeln und achten insbesondere bei eingestellten Bildern und Videos darauf, dass der Stil gewahrt bleibt. Vielen DANK!
Regionale Jagdnachrichten für Jäger und Freunde der Jagd in Berlin

Regionale Jagdnachrichten für Jäger und Freunde der Jagd...

Jäger und Freunde der Jagd in Berlin

 

Es sind keine Diskussionen vorhanden. Möchtest du nicht eine neue

DÖBERITZER HEIDE
Wolfsrudel vor Berlin größer als gedacht
Zwei Wölfe des Rudels seien bereits überfahren worden. Bei einem dritten Tier gehe man vom...
Mehr anzeigen

Erinnerung: Jahreshauptversammlung am 12.05.2022
10.05.2022

Erinnerung:
Jahreshauptversammlung des
LANDESJAGDVERBAND BERLIN E. V.
am Donnerstag,...
Mehr anzeigen

Wilderei: 61 Fälle in Berlin seit 2015
Phil Kahrs
18.03.2022

Seit 2015 haben Wilderer 61 Mal in Berlin zugeschlagen - am häufigsten in...
Mehr anzeigen

Begehungsschein Angebot Brandenburg, Landkreis Barnim:

Begehungsschein gegen Kostenbeteiligung an weidgerechten kameradschaftlichen ausgeglichenen...
Mehr anzeigen

www.morgenpost.de/berlin/article234446047/Mehr-Wil…

Jagdverpachtung Brandenburg, Landkreise Potsdam-Mittelmark, Havelland und Teltow-Fläming:

Der zur Bundesanstalt für Immobilienaufgaben gehörende...
Mehr anzeigen

Jungjägerin oder Jungjäger als Jägerstammtischbeauftragter zum Aufbau eines regionalen Jägerstammtisches auf Kreisebene gesucht

Das Deutsche...
Mehr anzeigen

Jungjägerin oder Jungjäger als Jägerstammtischbeauftragter zum Aufbau eines regionalen Jägerstammtisches auf Kreisebene gesuchtDas Deutsche Jagdportal und der Jagdverein Lehrprinz e.V. organisieren mit Beginn des nächsten Jagdjahres regionale Jungjägerstammtische auf Kreisebene, um revierlose Jägerinnen und Jäger, sowie Jungjägerinnen und Jungjäger mit Pächtern und Jagdleitern zusammenzuführen.Seit der Einführung unserer Regionalgruppen bei Facebook vor 2 Jahren sind diese zu beachtlicher Größe herangewachsen. Wir vom Jagdportal versorgen diese Regionalgruppen fast täglich mit Jagdnachrichten aus der Region. Doch auch immer mehr Jungjägerinnen, Jungjäger und revierlose Jägerinnen und Jäger nutzen die Gruppen, um in der Region jagdliche Kontakte zu knüpfen. Insbesondere revierlose Jäger, die in ihrer Region nicht fest verwurzelt sind, tun sich bei der Suche nach eine Jagdmöglichkeit schwer und suchen alternative Wege der Kontaktsuche. Unsere regionalen Facebookgruppen haben sich für diese jungen Jäger als feste Institution etabliert.Diese regionalen Facebookgruppen, von denen mehrere mittlerweile über 3.000 Mitglieder aufweisen, sollen als Netzwerk zur Organisation von Jägerstammtischen auf Kreisebene fungieren und wir wollen ihre Funktion als Jagdvermittlung weiter ausbauen. Hier werden dann die Termine der Stammtische und die Gaststätten, in denen der Stammtisch stattfindet, eingestellt. Das Jagdportal übernimmt die Akquise der Besucher außerhalb von Facebook, die Einladung der Obleute der Kreisjägerschaften, Förster und Jagdpächter, sofern wir sie kennen oder sie bei uns im Jagdportal als Mitglieder geführt werden. Lediglich die örtliche Organisation des Stammtisches mit der Gaststätte und die Terminierung obliegt dem Stammtischbeauftragten, alles andere übernimmt das Jagdportal.https://www.deutsches-jagdportal.de/portal/index.php/blog/item/395-jungjaegerin-oder-jungjaeger-als-jaegerstammtischbeauftragter-zum-aufbau-eines-regionalen-jaegerstammtisches-auf-kreisebene-gesucht

Begehungsschein Angebot Brandenburg, Landkreis Potsdam-Mittelmark

Pächtergemeinschaft im Südwesten Berlins vergibt einen Begehungsschein
...
Mehr anzeigen

Begehungsschein Angebot Brandenburg, Landkreis Potsdam-MittelmarkPächtergemeinschaft im Südwesten Berlins vergibt einen Begehungsscheinhttps://www.deutsches-jagdportal.de/hunting_db/mapanbitener/index.php?view=article&page=Potsdam-Mittelmark&country=Deutschland&listing_type=bite&Provajder=16,15,14,&county=Potsdam-Mittelmark&&id=16808

Seit den 1960er Jahren ausgestorben
Die Rückkehr der Fischotter: Warum sie jetzt wieder in die Hauptstadt ziehen

16.12.2021

Fischotter fühlen sich wieder...
Mehr anzeigen

Verbesserte Wasserqualität - Fischotter kehren nach Berlin zurück

08.12.21

In Berlins Wildnis werden offenbar die seltenen Fischotter wieder...
Mehr anzeigen

23.11.2021, 06:02

100.000 Euro Erlös aus dem Verkauf von Wildfleisch


Berlin. 1800 Wildschweine werden im Durchschnitt pro Jahr in den Berliner Wäldern...
Mehr anzeigen

Wolf unweit vom Alexanderplatz – Sind die Tiere bald in Berlin?

In der Nähe von Städten und Nutztieren können Wölfe für Mensch und Tier gefährlich...
Mehr anzeigen

11.10.2021 | 00:58 | Wolfsvorkommen
Heide-Wölfe könnten öfter mal in Berlin vorbei schauen

Berlin - Nach Fotos von Wölfen in der Döberitzer Heide...
Mehr anzeigen

Wolfsrudel im Berliner Ring offiziell bestätigt
Leonie-Engels

Mittwoch, 06.10.2021 Nur rund 30 Kilometer entfernt vom Alexanderplatz, in der Mitte Berlins,...
Mehr anzeigen

Schätzung der Umweltverwaltung Hunderte Waschbären sind in Berlin heimisch

02.10.21
Ursprünglich waren Waschbären in Nordamerika heimisch...
Mehr anzeigen

Begehungsschein Angebot Brandenburg, Landkreis Barnim (Schorfheide):

Begehungsschein an weidgerechten, kameradschaftlichen Jäger, auch Jungjäger, zu...
Mehr anzeigen

Kontinuität beim LJV Berlin

10. August 2021

Am vergangenen Freitag hat der Landesjagdverband Berlin seine wegen der Corona-Pandemie verschobene...
Mehr anzeigen

Kontinuität beim LJV Berlin10. August 2021Am vergangenen Freitag hat der Landesjagdverband Berlin seine wegen der Corona-Pandemie verschobene Jahreshauptversammlung nachgeholt.https://wildundhund.de/kontinuitaet-beim-ljv-berlin/

„Dicke Marie“ zum Nationalerbe-Baum erklärt

on Mirjam Kronschnabl-Ritz

25. Juli 2021 Einer der ältesten und bekanntesten Berliner Bäume, die „Dicke Marie“, ist am...
Mehr anzeigen

„Dicke Marie“ zum Nationalerbe-Baum erklärton Mirjam Kronschnabl-Ritz25. Juli 2021    Einer der ältesten und bekanntesten Berliner Bäume, die „Dicke Marie“, ist am 9. Juli als erster Waldbaum zum Nationalerbe-Baum erklärt worden. Die ca. 600 Jahre alte Stiel-Eiche steht im Tegeler Forst am Ufer des Tegeler Sees.Den Namen „Dicke Marie“ erhielt der Baum von den Brüdern Alexander und Wilhelm von Humboldt, die ihre Jugendjahre im Schloss Tegel verbrachten, in Anspielung auf die wohlbeleibte Köchin des Schlosses. Auch der bekannte Dichter Johann Wolfgang von Goethe soll ihr bei seiner Durchreise einen Besuch abgestattet haben. Der 15 m hohe Baum hat einen Umfang von ca. 6,50 m und kann über 1.000 Jahre alt werden.Uralt-Bäume sind enorm wichtighttps://www.forstpraxis.de/dicke-marie-feierlich-zum-nationalerbe-baum-erklaert/

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2021
01.07.2021

Am Freitag, dem 06. August 2021, um 19.00 Uhr Einlass ab 18.00 Uhr möglich

In Villa Schützenhof...
Mehr anzeigen