Der Treffpunkt Jagd – Für Jäger und Jagdhundefreunde

Mehr Info
Hier treffen sich Jagdfreunde, Jagdscheinanwärter, Jungjäger, Jagdhundeführer, Revierpächter, Vereinsmitglieder…
 
Gründen Sie Ihre eigene Gruppe, stellen Sie Themen zur Diskussion, veröffentlichen Sie Ihre Veranstaltungen, Nutzen Sie die Möglichkeit Fahrgemeinschaften zu Veranstaltungen zu bilden oder sich zu Events zu verabreden.
 
Die Administratoren legen großen Wert darauf, dass sich die Beiträge auf ansprechendem Niveau bewegen. Bitte halten Sie sich an die Verhaltensregeln und achten insbesondere bei eingestellten Bildern und Videos darauf, dass der Stil gewahrt bleibt. Vielen DANK!
Regionale Jagdnachrichten für Jäger und Freunde der Jagd in Mecklenburg-Vorpommern

Regionale Jagdnachrichten für Jäger und Freunde der Jagd...

Jäger und Freunde der Jagd in Mecklenburg-Vorpommern

 

Es sind keine Diskussionen vorhanden. Möchtest du nicht eine neue

22.09.2021
Mecklenburg-Vorpommern: Zweiter Schweinpest-Zaun an Grenze zu Polen

Pomellen / Schwerin - Für einen besseren Schutz gegen die...
Mehr anzeigen

Backhaus stimmt Wolfs­managementplan für Mecklenburg-Vorpommern zu

MV hat seinen Management­plan Wolf durch eine AG aktualisieren lassen. Auf die große...
Mehr anzeigen

11.09.2021 | 14:52 | Afrikanische Schweinepest

Ist der Schweinegipfel eine reine Wahlkampfveranstaltung?

Schwerin - Der Landwirtschaftsminister von...
Mehr anzeigen

Wolf nähert sich Mädchen - jetzt soll er abgeschossen werden

Im Seenplatte-Kreis soll erstmals ein Wolf abgeschossen werden, weil er sich Menschen zu...
Mehr anzeigen

Hohe laufende Kosten
Mecklenburg-Vorpommern erstattet Kostenanteil für Wolfsschutz-Maßnahmen
Mit der Veröffentlichung der neuen Richtlinie am 20...
Mehr anzeigen

Jagdhunde treten beim Müritz-Cup an

Er ist die letzte wichtige Standortbestimmung vor der Jagdhundeprüfung. Auch Deutsch-Drahthaar-Hündin "Gerda" ist dabei...
Mehr anzeigen

Jagdhunde treten beim Müritz-Cup anEr ist die letzte wichtige Standortbestimmung vor der Jagdhundeprüfung. Auch Deutsch-Drahthaar-Hündin "Gerda" ist dabei.https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Jagdhunde-treten-beim-Mueritz-Cup-an,nordmagazin88146.html

djz.de/greifswald-jaeger-findet-verlassenes-fahrze…

Backhaus: ASP darf nicht vom Radar des Bundes verschwinden

31.08.2021 | LM | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt
„Die Afrikanische...
Mehr anzeigen

Backhaus dankt Jägerschaft für Engagement gegen ASP
27.08.2021
In Linstow findet morgen (28.09.2021) die 31. Dele­gierten­­versammlung des...
Mehr anzeigen

Neue Ausbildungsstätte für Forstwirte eingeweiht

Bearbeitet von Mirjam Kronschnabl-Ritz

23. August 2021 Pünktlich zum Ausbildungsstart am 1...
Mehr anzeigen

AFRIKANISCHE SCHWEINEPEST
Backhaus will Sondertreffen – „Situation nicht unter Kontrolle”
MV-Umweltminister Till Backhaus (SPD) macht Druck. Weil...
Mehr anzeigen

AFRIKANISCHE SCHWEINEPESTBackhaus will Sondertreffen – „Situation nicht unter Kontrolle”MV-Umweltminister Till Backhaus (SPD) macht Druck. Weil die Schweinepest immer näher kommt, will er ein Treffen mit Amtskollegen aller Bundesländer.JABEL ·Mecklenburg-Vorpommerns Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) plant wegen der Afrikanischen Schweinepest (ASP) eine Sonderkonferenz aller Agrarminister. „Die Situation bei dieser Seuche ist in Europa nicht unter Kontrolle“, sagte Backhaus am Montag bei einem Treffen mit Suchhundeführern für ASP-erkrankte Wildschweine in Jabel (Mecklenburgische Seenplatte).Dazu komme, dass Schwarzwild zurzeit wegen der Ernte deutlich stärker unterwegs sei. Nach Zahlen des Friedrich-Löffler-Instituts wurden im ersten Halbjahr 2021 in Europa 9018 ASP-Fälle bei Wild- und Hausschweinen gemeldet, davon 1916 Fälle in Polen.Schutzzaun an polnischer GrenzeIn Deutschland sind 1800 Fälle aus Sachsen und Brandenburg durch das Institut bestätigt. Jeden Tag kämen die Einschläge näher, sagte der Minister. Der letzte aktuelle Fall liege nur 33 Kilometer von Vorpommern entfernt in Polens Nordwesten.https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/backhaus-will-sondertreffen-situation-nicht-unter-kontrolle-0944632108.html

MECKLENBURG-VORPOMMERN
07/08/2021 Tote Schafe in Volzrade – Wolf unter Verdacht

Ein Tierhalter aus Volzrade im mecklenburgischen Landkreis...
Mehr anzeigen

30.07.2021 | 08:56 | Wildbret Mehr Wildfleisch in Mecklenburg-Vorpommern verkauft

Schwerin - Das Angebot an Wildfleisch ist in...
Mehr anzeigen

16.07.2021 Erste ASP-Nachweise bei Hausschweinen: Backhaus warnt vor Seuche

Schwerin (agrar-PR) - Im Land Brandenburg wurden die bundesweit ersten...
Mehr anzeigen

www.natuerlich-jagd.de/news/seuchendruck-waechst.h…

Seuchendruck wächst MV baut weiteren ASP-Schutzzaun SEUCHENDRUCK WÄCHST MV BAUT WEITEREN ASP-SCHUTZZAUN In Anbetracht der weiterhin zunehmenden Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) besteht auch für Mecklenburg-Vorpommern ein… www.natuerlich-jagd.de/news/seuchendruck-waechst.html

7.07.2021 AKTUELLE WOLFSVORKOMMEN IN M-V

ZU BEGINN DES NEUEN MONITORINGJAHRES 2021/2022 KONNTEN IN MECKLENBURG-VORPOMMERN 20 WOLFSVOR­KOMMEN BESTÄTIGT...
Mehr anzeigen

7.07.2021   AKTUELLE WOLFSVORKOMMEN IN M-VZU BEGINN DES NEUEN MONITORINGJAHRES 2021/2022 KONNTEN IN MECKLENBURG-VORPOMMERN 20 WOLFSVOR­KOMMEN BESTÄTIGT WERDEN. „Aktuell haben 14 Rudel, 1 Wolfspaar und 5 Einzelwölfe ein festes Territorium in unserem Bundesland“, erklärt Agrar- und Umwelt­minister Dr. Till Backhaus. „Damit haben wir einen leichten Zuwachs von insgesamt 4 Wolfsterritorien.“Im Vergleich zu den neusten Entwicklungen waren im Jahr 2020 insgesamt 15 Rudel und ein Wolfspaar bestätigt worden.Die bekannten Wolfsrudel „Kaliß“, „Laasch“ und „Kaarzer Holz“ können aktuell nicht mehr nachgewiesen werden. Dafür gelang in der Region Sternberg die Bestätigung eines neuen Rudels, und das in 2020 noch als Paar bestätigte Vorkommen „Jasnitz“ konnte erneut als Rudel belegt werden.https://www.natuerlich-jagd.de/news/aktuelle-wolfsvorkommen-in-m-v.html

Dank an Jäger Streckenrekord bei Schwarzwild-Bejagung in Mecklenburg-Vorpommern

Die Aufforderung der Regierung MV, dass die Jäger zur ASP-Bekämpfung...
Mehr anzeigen

25.06.2021 11:17 Uhr
Schwerin: Landesweite Kampagne "Wild aus MV" startet
Der Landesjagdverband will Wildfleisch stärker bewerben. Er startet...
Mehr anzeigen

24.06.2021 | 16:35:00 | ID: 30400 | Ressort: Landwirtschaft | Forstwirtschaft

Backhaus: Landeswaldforum arbeitet am Wald der Zukunft
Schwerin...
Mehr anzeigen

KRANICHBERINGUNG IM AUFTRAG DER VOGELFORSCHUNG
Michael Tetzlaffs Tagebuch

Hier berichtet Michael Tetzlaff, Naturschützer und Landschaftspfleger,...
Mehr anzeigen

KRANICHBERINGUNG IM AUFTRAG DER VOGELFORSCHUNGMichael Tetzlaffs TagebuchHier berichtet Michael Tetzlaff, Naturschützer und Landschaftspfleger, regelmäßig von den Wildtieren auf den Flächen des Guts Klepelshagen und in der Umgebung. Auf ihrem Gutsbetrieb in Vorpommern zeigt die Deutsche Wildtier Stiftung, dass wildtierfreundliche Landwirtschaft möglich ist.KLEPELSHAGEN/HAMBURG, 23. JUNI 2021  Klepelshagen hat seit Jahren einen hohen und stabilen Brutbestand des Kranichs. In guten Jahren brüten bis zu 20 Paare in den Feuchtlebensräumen des Gutes Klepelshagen. Um mehr detailliertes biologisches Wissen über das Leben eines Kranichs zu bekommen, werden einige der Jungvögel gefangen und markiert. Die flugunfähigen Jungkraniche eignen sich natürlich am besten für eine Markierung. Ab der vierten Lebenswoche können sie beringt werden. Obwohl die Art in den letzten Jahren europaweit im Bestand zugenommen hat, fehlt es noch immer an Wissen über das Leben der Kraniche. Mithilfe der Beringung können wichtige Erkenntnisse über Zugwege, Winterquartiere, Verbreitung, Paartreue, Brut- und Territorialverhalten sowie Lebenserwartung gewonnen werden.https://www.deutschewildtierstiftung.de/aktuelles/kranichberingung-im-auftrag-der-vogelforschung