Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

Der mysteriöse Tod der Thüringer Luchsin

Bockelnhagen. In Thüringen gab es erste Hinweise auf illegale Nachstellungen. Luchshasser in Bayern erschießen und vergiften Luchse, oft Muttertiere, damit die Jungtiere verhungern.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Jagdverpachtung Rheinland-Pfalz

Hochwildjagd zu verpachten!!!

Im Landkreis Bitburg-Prüm verpachtet die Verbandsgemeinde Bitburg Land eine Genossenschaftsjagd als Hochwildjagd mit 849 ha. Submission: 29.2.2016

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

2016 keine Leopardenjagd in Südafrika

Die südafrikanische Umweltbehörde wird im laufenden Jahr keine Jagdlizenzen für Leoparden vergeben.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Immer mehr Frauen jagen

Stuttgart - Deutschland jagt: 374.084 Menschen waren bundesweit in der Saison 2014/2015 im Besitz eines Jagdscheins - und damit nach Angaben des Deutschen Jagdverbands so viele wie nie zuvor.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Jagdverpachtung Bayern

Die Jagdgenossenschaft Zips-Stemmenreuth im Landkreis Bayreuth verpachtet ihren Jagdbogen mit 635 ha neu. Submission 10.2.2016

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

PETA erstattet Anzeige wegen legaler Hasenjagd

Die selbsternannte Tierrechtsorganisation PETA hat eine Massen-Strafanzeige gegen die Teilnehmer einer Treibjagd im bayerischen Furth gestellt. Da kein Tatverdacht erkennbar scheint, zeigen sich die beteiligten Jägerinnen und Jäger fassungslos.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Vorwurf der Greifvogeljagd: Tierschützer verunglimpft Jägerinnen und Jäger

Der rheinland-pfälzische Landesjagdverband (LJV) wehrt sich gegen Vorwürfe eines selbsternannten Tierschützers, der kürzlich behauptet hatte, „illegale Greifvogeljagd“ gebe es „auch häufig in der Pfalz“.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Weniger Nashörner gewildert

Im vergangenen Jahr wurden in Südafrika 1.175 Nashörner gewildert, wie derstandard.at meldet. Die Zahl ist zwar immer noch enorm hoch. Im Vergleich zum Jahr 2014 hat sich die Situation jedoch leicht verbessert.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

NRW: Krefeld erlaubt Fuchsjagd am Kunstbau

Die Stadt Krefeld hat das Verbot aufgehoben, Füchse am Kunstbau zu bejagen. Das berichtet das Internetportal RPonline. Eine entsprechende Anordnung sei im Amtsblatt der Stadt veröffentlicht worden, heißt es dort.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Finnland beginnt Wolfsjagd

Am Samstag hat in Finnland die diesjährige Wolfsjagd begonnen. 46 der zirka 250 finnischen Wölfe sind zum Abschuss freigegeben worden, teilte die finnische Wildbehörde Suomen Riistakeskus mit. Ein Wolf sei bereits im Osten Finnlands erlegt worden. Die Jagdzeit endet am 21. Februar.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)