Der Treffpunkt Jagd – Für Jäger und Jagdhundefreunde

Mehr Info
Hier treffen sich Jagdfreunde, Jagdscheinanwärter, Jungjäger, Jagdhundeführer, Revierpächter, Vereinsmitglieder…
 
Gründen Sie Ihre eigene Gruppe, stellen Sie Themen zur Diskussion, veröffentlichen Sie Ihre Veranstaltungen, Nutzen Sie die Möglichkeit Fahrgemeinschaften zu Veranstaltungen zu bilden oder sich zu Events zu verabreden.
 
Die Administratoren legen großen Wert darauf, dass sich die Beiträge auf ansprechendem Niveau bewegen. Bitte halten Sie sich an die Verhaltensregeln und achten insbesondere bei eingestellten Bildern und Videos darauf, dass der Stil gewahrt bleibt. Vielen DANK!
Regionale Jagdnachrichten für Jäger und Freunde der Jagd im Saarland

Regionale Jagdnachrichten für Jäger und Freunde der Jagd...

Jäger und Freunde der Jagd im Saarland

 

Es sind keine Diskussionen vorhanden. Möchtest du nicht eine neue

Jagdverpachtung Rheinland-Pfalz, Landkreis Trier-Saarburg:

Die Jagdnutzung im Jagdbezirk Ockfen in der Ortsgemeinde Ockfen, Verbandsgemeinde...
Mehr anzeigen

undesmeisterschaften im jagdlichen Schießen

Liebe Jägerinnen und Jäger,

unserem Landesschießobmann Thomas Rummler ist es gelungen, auf den...
Mehr anzeigen

Herbert-Pfleger-Gedächtnis-Schießen
Schießen um den „Keiler vom Lachwald“

Liebe Jägerinnen und Jäger,

hiermit möchte ich Sie schon heute auf das...
Mehr anzeigen

Schliefenanlage weiter heftig in der Kritik

von Oliver Buchholz 19.08.2022

Die Schliefenanlage bei Kohlhof und die Bereitstellung eines Fuchsgeheges des...
Mehr anzeigen

Liebe Jägerinnen und Jäger,

das Umweltministerium bittet die Jägerschaft weiterhin und verstärkt, uns am Monitoring gegenüber der "Afrikanischen...
Mehr anzeigen

Forderung nach einem Verbot der Fuchsjagd im Saarland
Wild beim Wild

Das Fuchsgehege zur Jagdhundeausbildung im Neunkircher Zoo trifft nicht nur im...
Mehr anzeigen

Ferienprogramm Tholey:

35 Kinder gingen „mit den Jägern auf die Pirsch“
4.8.2022

Tholey Auf große Resonanz bei den kleinen Wild- und Naturfreunden...
Mehr anzeigen

Ferienprogramm Tholey:35 Kinder gingen  „mit den Jägern auf die Pirsch“4.8.2022Tholey Auf große Resonanz bei den kleinen Wild- und Naturfreunden stieß die Veranstaltung „Mit den Jägern auf die Pirsch“ des Jäger-Hegerings Schaumberg als Teil des Kinderferienprogramms der Gemeinde Tholey.35 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren und auch einige Erwachsene waren dem Ruf des Jagdhorns an die Tholeyer Bacchushütte gefolgt, um zu erfahren, wie die Jäger heimisches Wild hegen und somit einen Beitrag zum Natur- und Artenschutz leisten. So zeigte der stellvertretende Hegeringleiter Edi Hell am Lernort-Natur-Mobil alles Wissenswerte zu den Wildarten rund um den Schaumberg und ihre Lebensweise. Hundeführer David Beyer aus Urexweiler zeigte mit seinem Deutsch-Kurzhaar Diavolo und Rauhaardackel Oskar die Arbeit der Jagdhunde vor und nach dem Schuss.https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/st-wendel/tholey/35-kinder-gingen-in-tholey-mit-den-jaegern-auf-die-pirsch_aid-74275029

Neunkircher Zoo: Umstrittenes Fuchsgehege: Tierschützer zieht wegen Megafon-Verbot für Mahnwache vor Gericht

Neunkirchen Tierschützer wollen am...
Mehr anzeigen

Liebe Jägerinnen und Jäger,

am MIttwoch, 20.07.2022, ist der Schießstand in Saarwellingen wegen wichtigen Wartungsarbeiten geschlossen.


Mit...
Mehr anzeigen

Bache verteidigt Frischlinge: Polizei lässt Wildschwein erlegen
Leonie-Engels
19.06.2022
Ein Hund wurde von einer führenden Bache schwer verletzt,...
Mehr anzeigen

Erste Rettungseinsätze waren erfolgreich: Neuer Verein hat schon 47 Kitze vor Mähmessern gerettet

Büdingen Stefan Hoffmann ist glücklich: „Wir haben in diesem...
Mehr anzeigen

Erste Rettungseinsätze waren erfolgreich:  Neuer Verein hat schon 47 Kitze vor Mähmessern gerettetBüdingen Stefan Hoffmann ist glücklich: „Wir haben in diesem Jagdjahr bereits 47 Rehkitze vor dem Tod, oder noch schlimmer vor der Verstümmelung durch blitzende Messer von Mähmaschinen retten können.“ Mit dem Vorsitzenden des im vergangenen Jahr gegründeten Vereins Wildtierrettung Büdingen haben all jene Landwirte allen Grund, auf diesen Erfolg stolz zu sein, die ihre bevorstehenden Mähaktionen bei Hoffmann rechtzeitig angemeldet hatten.Vielen Versuchen, die Jungtiere vor dem Mähtod zu retten, blieb in der Vergangenheit der große Erfolg versagt. „Das vorzeitige Absuchen der Wiesen durch Jagdhunde führte ebenso wenig zum Erfolg wie das Aufstellen von Wildscheuchen oder die Montage von Infrarotscannern an den Mähmaschinen“, sagt Hoffmann im SZ-Gespräch und fährt fort: „Allein der Einsatz von Drohnen hat sich inzwischen als der Königsweg erwiesen.“Dass dies tatsächlich so ist, habe er als Jäger und Revierpächter schnell erfahren, als die Vereinigung der Jäger des Saarlandes und der Hegering von Merzig für die Kitzrettung ihre ersten Drohnen angeschafft und eingesetzt hatten. „In vielen Gesprächen mit den Landwirten in unserem Revier haben wir immer wieder gruselige Geschichten gehört, wenn auf einmal beim unverzichtbaren Mähen das Blut von ausgemähten und auf grausame Art getöteten Kitzen floss.“ Hoffmann fügt gleich noch hinzu: „Noch grässlicher empfinden es die Bauern völlig zu Recht, wenn die Jungtiere dabei beispielsweise ihre Läufe verlieren und dann erst von ihren Qualen erlöst werden müssen.“https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/merzig-wadern/merzig/verein-wildtierrettung-buedingen-spuert-rehkitze-mit-drohne-in-wiesen-auf_aid-71364489

Hallo
Sie brauchen einen Kredit und haben Schwierigkeiten, bei den örtlichen Banken ein Darlehen zu erhalten. Sie sind etwas Besonderes, ehrlich und haben...
Mehr anzeigen

Ausgezeichnete Jägerinnen und Jäger

5.5.2022

Brotdorf Wenn die Kreisgruppe Merzig-Wadern der Vereinigung der Jäger des Saarlandes (VJS)...
Mehr anzeigen

Ausgezeichnete Jägerinnen und Jäger5.5.2022Brotdorf Wenn die Kreisgruppe Merzig-Wadern der Vereinigung der Jäger des Saarlandes (VJS)  corona-bedingt mehr als zwei Jahre warten muss, bis sie ihre erfolgreichsten Jäger und Mitglieder für besondere Verdienste auszeichnen kann, dann kann das wie bei der jüngsten Mitgliederversammlung in Brotdorf schon einige Zeit in Anspruch nehmen.Von Dieter AckermannZunächst waren die Jägerinnen und Jäger an der Reihe, die sich mit Abschüssen kapitaler und damit alter, reifer Stücke glänzende Medaillen verdient hatten. Im Jagdjahr 2020 hatte sich beim Rehwild Stefan Schweitzer die Goldmedaille für seinen erlegten Bock verdient. Gold gab es im folgenden Jahr für Sabrina Kraft, während sich Thomas Esch über Silber freuen durfte. In 2022 gab es Gold für Oliver Schmitz und Silber für Thomas Caspar. Im selben Jagdjahr brachte Jonas Jakob sein erlegter Keiler beim Schwarzwild die Goldmedaille ein. Beim Rotwild wurde Philipp Kohl im Jahr 2021 Gold für seinen gestreckten Hirsch zuerkannt. Über Gold durfte sich ein Jahr später Roman Schommer freuen, während Claus Kessler mit einer Silbermedaille ausgezeichnet wurde.https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/merzig-wadern/merzig/ausgezeichnete-jaegerinnen-und-jaeger_aid-69139073

Liebe Jägerinnen und Jäger,

in mehreren Revieren wurden in den letzten Tage Füchse aufgefunden, die frisch verendet waren oder sich noch im...
Mehr anzeigen

Bussard in St. Ingbert durch Tierfalle getötet
6. April 2022

Die Polizei ermittelt wegen einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz in St...
Mehr anzeigen

Neue Jagdzeiten für Rehwild

Liebe Jägerinnen und Jäger,

mit Datum vom 13.01.2022 gilt eine Änderungs-Verordnung der Verordnung zum saarländischen...
Mehr anzeigen

Kusel : Bund und Land nehmen von erschossenen Polizisten Abschied

21.03.2022

Sieben Wochen nach den tödlichen Schüssen auf zwei Polizisten in der...
Mehr anzeigen

Initiative pro Kitz Alsweiler : Saarländer setzen sich für die Rehkitz-Rettung ein

Alsweiler Die Initiative pro Kitz Alsweiler und Umgebung ist...
Mehr anzeigen