Der Treffpunkt Jagd – Für Jäger und Jagdhundefreunde

Mehr Info
Hier treffen sich Jagdfreunde, Jagdscheinanwärter, Jungjäger, Jagdhundeführer, Revierpächter, Vereinsmitglieder…
 
Gründen Sie Ihre eigene Gruppe, stellen Sie Themen zur Diskussion, veröffentlichen Sie Ihre Veranstaltungen, Nutzen Sie die Möglichkeit Fahrgemeinschaften zu Veranstaltungen zu bilden oder sich zu Events zu verabreden.
 
Die Administratoren legen großen Wert darauf, dass sich die Beiträge auf ansprechendem Niveau bewegen. Bitte halten Sie sich an die Verhaltensregeln und achten insbesondere bei eingestellten Bildern und Videos darauf, dass der Stil gewahrt bleibt. Vielen DANK!
 Regionale Jagdnachrichten für Jäger und Freunde der Jagd in Sachsen-Anhalt

Regionale Jagdnachrichten für Jäger und Freunde der Jagd...

Jäger und Freunde der Jagd in Sachsen-Anhalt

 

Es sind keine Diskussionen vorhanden. Möchtest du nicht eine neue

Ich biete Begehungsschein in einem wunderschönen Revier in Sachsen Anhalt (Dessau)

www.deutsches-jagdportal.de/hunting_db/mapanbitene…

Der Wolf im altmärkischen Wald: Mufflons sind eine leichte Beute

Wildschwein, Wolf und Co: Teil zwei der Wald-Serie der Volksstimme ist den Tieren...
Mehr anzeigen

Der Wolf im altmärkischen Wald: Mufflons sind eine leichte BeuteWildschwein, Wolf und Co: Teil zwei der Wald-Serie der Volksstimme ist den Tieren der altmärkischen Wälder gewidmet, die eine wichtige Rolle im Ökosystem einnehmen.Von Stefanie Brandt03.05.2021    Gardelegen. Ein weißes Hinterteil, das schnell, in großen Sätzen den Weg kreuzt und auch schon wieder verschwunden ist, bevor man es richtig erkannt hat - so sehen wohl die meisten Begegnungen von Spaziergängern mit Wildtieren im Wald aus. Der weiße Po, der Spiegel, gehört zum Rehwild, das in der hiesigen Region häufig vorkommt. Bei anderen Wildbeständen gab es in den vergangenen Jahren Veränderungen im Bestand.Glück muss man haben, wenn man das Rot- oder das Damwild mit seinen großen Schaufeln sehen will, denn beide sind nicht mehr flächig verbreitet. Rothirsche sind vor allem noch in der Colbitz-Letzlinger-Heide und Damhirsche im Klötzer Forst zu finden. Mit einer Kopf-Rumpf-Länge bis über zwei Meter und einer Schulterhöhe bis 1,50 Meter zählen die Rothirsche zu den Riesen im Wald.https://www.volksstimme.de/lokal/gardelegen/der-wolf-im-altmarkischen-wald-mufflons-sind-eine-leichte-beute-3165963

WILDUNFALL Polizei verteidigt Wolf-Tötung bei Wolmirstedt

Landkreis Börde ist Spitzenreiter bei Unfällen mit Wolfsbeteiligung

Wolmirstedt

Es ist der...
Mehr anzeigen

WILDUNFALL   Polizei verteidigt Wolf-Tötung bei WolmirstedtLandkreis Börde ist Spitzenreiter bei Unfällen mit WolfsbeteiligungWolmirstedtEs ist der Vormittag des 28. April 2021 als ein Team der Straßenmeisterei die Bundesstraße 189 bei Wolmirstedt kontrolliert. Bei strahlendem Sonnenschein wird die routinemäßige Arbeit erledigt, als ein Straßenmeister ein verletztes Tier im Straßengraben entdeckt. Es scheint noch zu leben. Mühsam versucht es sich mit den Vorderläufen aufzurichten. „Bei genauerem Hinschauen, erkannte der Straßenmeister, dass es sich bei dem Tier um einen Wolf handelte. Daraufhin alarmierte er unsere Kollegen“, erläutert Polizeisprecher Matthias Lütkemüller die Situation. Vor Ort stellen die Beamten fest, dass das Tier vermutlich durch den Zusammenstoß mit einem Fahrzeug an der Wirbelsäule schwerverletzt wurde. Neben der Polizei wird auch das Wolfskompetenzzentrum des Landesamtes für Umweltschutz alarmiert. „Eine Mitarbeiterin traf zeitnah ein und ordnete die Tötung des schwerverletzten Tieres an“, erklärt der Polizeisprecher weiter. Der Isegrim sei daraufhin mit einem Schuss aus einer Dienstwaffe erlöst worden.https://www.volksstimme.de/lokal/wolmirstedt/polizei-verteidigt-wolf-totung-bei-wolmirstedt-3165333

28. April 2021, 16:39 Uhr
Tiere - Wolmirstedt : Schwer verletzter Wolf bei Wolmirstedt entdeckt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wolmirstedt (dpa/sa) -...
Mehr anzeigen

Südharz Luchsin und ihr Nachwuchs tappen in Fotofalle

Stand: 23. April 2021, 00:34 Uhr

Im Landkreis Nordhausen gibt es einen neuen Nachweis für...
Mehr anzeigen

Suche eine Jagdmöglichkeit in der Nähe von Tangermünde, Tangerhütte oder Stendal

www.deutsches-jagdportal.de/portal/index.php/klein…

Umfrage: Jagdabgabe - wer erhebt sie, wer zahlt sie?

Die Handhabung bei der Erhebung der Jagdabgabe ist in Deutschland sehr unterschiedlich. Während bereits das...
Mehr anzeigen

Erneut Wolfsangriff in Sachsen-Anhalt – Zwölf Schafe in Haldensleben getötet und verschleppt
Sieben Tiere wurden getötet und fünf sind verschwunden. Der...
Mehr anzeigen

Wichtiges Ehrenamt: So werden Rehkitze gerettet

12. April 2021 Landwirtschaftliche Maschinen sind eine Gefahr für Rehkitze. Immer wieder werden die...
Mehr anzeigen

EHRENAMT IN FREYBURG Kitz-Retter erhalten Fördermittel

Mit 5.500 Euro vom Land aus der Jagdabgabe kauft Gruppe neue Drohne. Welche Potenziale sie...
Mehr anzeigen

Zahl der Jägerinnen im Bereich der Einheitsgemeinde Gardelegen nimmt zu

An einem friedlichen Ort die Ruhe genießen, den Sonnenauf- und untergang...
Mehr anzeigen

CDU-Bürgermeisterin Schwarz kritisiert Wolfspolitik

Isegrim in den Städten treibt Altmärkerin um

Bilder von Isegrim mitten in altmärkischen Städten...
Mehr anzeigen

CDU-Bürgermeisterin Schwarz kritisiert WolfspolitikIsegrim in den Städten treibt Altmärkerin umBilder von Isegrim mitten in altmärkischen Städten lassen Annegret Schwarz nicht los. Die Bismarker CDU-Bürgermeisterin sieht Problemwölfe und fordert, diese entsprechend zu verfolgen.Bismark – „Wer einen Wolf sieht, muss das der zuständigen Stelle in Iden melden, ohne Wenn und Aber.“ Annegret Schwarz erinnert sich an die Bilder von Mitte Februar noch allzu gut. Isegrim stromerte durch Hassel. Gesehen wurde er auch in Stendal und dort unter anderem vor dem Fußballstadion. In Kalbe lief er mitten durch das Zentrum. Ob es sich immer um ein und dasselbe Tier gehandelt hat, ist der Christdemokratin erst einmal egal. „Wenn ein Raubtier so nah beim Menschen auftaucht und in dessen Siedlungen eindringt, haben wir ein Problem und dürften das auch bitte nicht schönreden. Dann handelt es sich um einen Problemwolf oder Problemwölfe“, meint die Bismarker Bürgermeisterin.

06.04.2021 | 15:35 | Großtrappenschutz Großtrappen-Bestand erreicht 40-Jahres-Hoch

Magdeburg - In Deutschland leben wieder so viele Großtrappen, wie...
Mehr anzeigen

Jagdverband: Wölfen wieder mehr Respekt vor Menschen einflößen!

Magdeburg - Der Landesjagdverband fordert ein Abschussrecht für bestimmte Wölfe. «Mit...
Mehr anzeigen

24/03/2021 Neu: Abschussprämie für Wildschweine

Das Land Sachsen-Anhalt zahlt jetzt eine „Pürzelprämie“ von 65 Euro je Wildschwein als Anreiz zur...
Mehr anzeigen

LANDKREIS BÖRDE
Die Jagdgründe der Frauen


Ivonne Risch ist seit fünf Jahren Jägerin und damit ein Neuling. Für sie ist das Jagen ein Ausgleich zum...
Mehr anzeigen

LANDKREIS BÖRDEDie Jagdgründe der FrauenIvonne Risch ist seit fünf Jahren Jägerin und damit ein Neuling. Für sie ist das Jagen ein Ausgleich zum stressigen Alltag. Wenn sie dann in der Natur ist, schaltet sie ab und dokussiert sich ganz auf die Geräusche um sich herum. Von Catharina KötherHaldensleben l „Unter Jagen verstehe ich Warten, Dasein, Einssein, Verschmelzen mit der Natur. Man jagt mit ihr, mit dem Wind, mit den Jahreszeiten, abgeschnitten von der menschlichen Zivilisation“, sagt Diana Ahlvers. Ihre Augen leuchten, wenn sie von ihren Erfahrungen und Erlebnissen berichtet. Die junge Frau versteht das Jagen vor allem als Revierarbeit, bei dem das Schützen von Populationen und Pflegen der Wildtiere und ihres Lebensraums in Wald und Flur.https://www.volksstimme.de/lokal/haldensleben/landkreis-boerde-die-jagdgruende-der-frauen

Wolf hat sich schon blicken lassen

21.03.2021 Es ist selten geworden, eine große Schafherde in Magdeburg beobachten zu können. Dabei hat die...
Mehr anzeigen

1-Tages Drückjagd im nördlichen Sachsen-Anhalt


Revier: "Saubach"

Datum: 06.11.2021

Vorkommende Wildarten: Damwild, Schwarzwild, Rehwild, Raubwild...
Mehr anzeigen

Nach Wolfsangriff: Schaf von Lkw erfasst


16.03.2021Drei tote Schafe und weitere verletzte – das ist die Bilanz einer Wolfsattacke zwischen Wernstedt und...
Mehr anzeigen

13.03.2021 Rehkitze schützen Rehkitzrettung durch Drohnen mit Wärmebildkameras

Magdeburg - Sachsen-Anhalt fördert den Einsatz von Drohnen mit...
Mehr anzeigen