Deutsches Jagdportal Jagdnachrichten

Wir von Hunt on Demand wünschen allen, die von Corona betroffen sind, eine schnelle Genesung und sagen danke an alle, die in dieser Zeit ihr Bestes geben, um unsere Gesellschaft zu schützen.
Um unseren Jagdfreunden zuhause die Zeit während dieser Ausnahmesituation ein wenig angenehmer zu gestalten, haben wir uns entschieden, euch ALLEN ab Mittwoch einige Hunt on Demand Filme kostenfrei auf YouTube zu zeigen! 

Notification
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Österreich: Auswirkungen von Corona auf die Jagdausübung

Die aktuellen Ausgangsbeschränkungen aufgrund des Corona-Virus werfen auch Fragen auf, inwieweit eine Jagdausübung noch möglich ist. Aus diesem Grund haben wir eine kleine Übersicht zusammengestellt:

Diese Aufstellung basiert auf der derzeitig gültigen Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz gemäß § 2 Z 1 des COVID-19-Maßnahmengesetzes, BGBl. I Nr. XX/2020. Darin ist eine Ausnahme des Betretens öffentlicher Orte geregelt, wenn öffentliche Orte im Freien alleine, mit Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben, oder mit Haustieren betreten werden und dabei gegenüber anderen Personen ein Abstand von mindestens einem Meter eingehalten wird. (weiterlesen)

Notification
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Jagdverpachtung Mecklenburg-Vorpommern (verschiedene Landkreise)

Der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern hat nochmal 11 Eigenjagdbezirke ausgeschrieben. Alle haben den Pachtbeginn zum 1.4.2020 und den 23.4.2020 als Angebotsabgabetermin. (weiterlesen)

Notification
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Jagdverpachtung Hessen (Vogelsbergkreis)

In Mittelhessen steht eine Genossenschaftsjagd mit 513 ha zur Verpachtung an. Pachtbeginn ist der 1.4.2021 Submission ist keiner angegeben (weiterlesen)

Notification
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Coronavirus: JGHV rät von Frühjahrsprüfungen bis 19. April ab

Wegen der sich zuspitzenden Lage durch die COVID-19-Pandemie rät der JGHV vorerst von der Durchführung von Frühjahrsprüfungen ab.

Der Jagdgebrauchshundverband (JGHV) rät seinen Mitgliedsvereinen in einer Pressemitteilung davon ab, bis 19. April Frühjahrsprüfungen wie etwa die Verbandsjugendprüfung (VJP) durchzuführen. Zu dieser Entscheidung kam das Präsidium, aufgrund der sich immer weiter zuspitzenden Lage durch das Coronavirus. Der Entschluss sei in enger Absprache mit zahlreichen Zuchtvereinen und den Vertretern der Jagdgebrauchshundevereine gefallen. (weiterlesen)

Notification
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

DJV sagt Großveranstaltungen ab

Wegen Corona-Virus: Das DJV-Präsidium hat heute in einer Sondersitzung Bundesjägertag, Wettbewerbe im jagdlichen Schießen und weitere Veranstaltungen für das Jahr 2020 abgesagt. Der Seminarbetrieb ruht bis Ende Juni 2020. Zum Schutz seiner Mitglieder reagiert der DJV damit auf die Empfehlungen der Bundesregierung.

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise hat das Präsidium des Deutschen Jagdverbandes (DJV) heute in einer Sondersitzung alle für 2020 geplanten Großveranstaltungen auf Bundesebene abgesagt. Damit reagiert der Dachverband auf die Empfehlungen der Bundesregierung und die derzeit täglich größer werdenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens in vielen Bundesländern. Das DJV-Präsidium hat sich zu diesem drastischen Schritt entschieden, weil die Gesundheit der Menschen Vorrang hat. (weiterlesen)

Notification
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Neanderthaler – Jäger der Eiszeit

Seit ihrer Entdeckung gelten Neanderthaler in der Populärkultur, ähnlich wie die Dinosaurier, als die personifizierte evolutionäre Sackgasse. Zahlreich sind die Cartoons, die man im Internet über unsere puckelige und keulenschwingende Verwandtschaft mit der flachen Stirn findet. Über die Caveman-Cartoons von Gary Larson kann ich mich mit nie endender Begeisterung scheckig lachen.

Herablassung oder Häme gegenüber den Neanderthalern sind allerdings nicht angebracht. Sie überlebten ungefähr 250.000 Jahre in Europa. Moderne Menschen des Types Homo sapiens gibt es seit ungefähr 65.000 Jahren und seit etwa 40.000 Jahren in Europa. Ob wir es ebenfalls auf die gleiche Lebensdauer schaffen, steht noch in den Sternen. Sie sind nicht unsere direkten Vorfahren, sondern gehören einer ausgestorbenen Seitenlinie an. Das wir ungefähr 4 % ihrer Erbsubstanz teilen, verdanken wir sporadischen sexuellen Kontakten. Vermutlich keinen freiwilligen. Unser gemeinsamer Vorfahr ist der Homo erectus.   (weiterlesen)

Notification
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Die Totenwacht - Ein Moment der Besinnlichkeit

Immer wieder kommt es zu heftigen Diskussionen innerhalb der Jägerschaft zwischen Gegnern und Befürwortern alter jagdlicher Traditionen. Dabei wird oft vergessen, dass alle diese Traditionen einen tiefen kulturellen Ursprung haben.

Wenn wir also jagdliche Traditionen, besser Rituale, in Frage stellen oder gar ihre Abschaffung fordern, so sollten wir auch immer berücksichtigen, dass wir den Menschen damit etwas nehmen, was ihnen wichtig erscheint. Das oft aus hygienischen Gründen kritisierte Streckelegen soll den Menschen zur Besinnlichkeit und dem Nachdenken anregen. Für die Erlegung eines einzelnen Stückes sieht die traditionelle Jagd die Totenwacht vor. (weiterlesen)

Notification
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Begehungsschein Angebot Nordrhein-Westfalen (Landkreis Paderborn)

Mithilfe beim Kirren und der Jagd von Schwarzwild in schönem Jagdrevier zwischen Paderborn und Brilon gesucht! (weiterlesen)

Notification
Kommentar schreiben (2 Kommentare)

Begehungsschein Angebot Baden-Württemberg (Landkreis Karlsruhe)

Biete Jagdmöglichkeit im Raum Bruchsal gegen Hegebeitrag und Mithilfe bei Revierarbeieten an (weiterlesen)

Notification
Kommentar schreiben (0 Kommentare)